Schema-Coaching und Methoden


In herausfordernden Zeiten – wenn wir z.B. einen neuen Job haben, beruflich aufsteigen, in eine neue Stadt ziehen oder unseren Lebenstil verändern – greifen wir schnell auf "alte" Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster zurück. Diese haben ihre Wirksamkeit jedoch oft längst verloren, passen nicht zu (neuen) gewünschten Wirkungen oder sind gar nicht unsere eigenen. Unser Gestaltungspotenzial und mit ihm unser Wohlbefinden werden dadurch gestört.

 

Im Coaching setzen wir an diesen Mustern an, um Veränderung zu ermöglichen und Dein Gestaltungspotenzial zu stärken. Dafür nutze ich verschiedene Methoden nach integrativen Ansätzen – insbesondere das Schema-Coaching.

 

Kern der Schema-Arbeit ist das Schema-Modus-Modell.


Schemata

sind vorgebahnte Reaktionsmöglichkeiten basierend auf Erfahrungen. Im Grunde sind es Erinnerungen, die mit Zukunftserwartungen verknüpft sind und von einem Reiz im Hier-und-Jetzt aktiviert werden.

Modi

sind Reaktionsmuster im Hier-und-Jetzt auf der Basis aktivierter Schemata.


SChema-Coaching für Psychische Gesundheit


Das Schema-Coaching entstammt der von Jeffrey E. Young entwickelten Schema-Therapie, die sich für die Behandlung von schwerwiegenden psychischen Erkrankungen, also im heilkundlichen Kontext, als sehr wirksam erwiesen hat. Schema-Coaching und Schema-Therapie sind verwandt, aber nicht identisch. Beide Formen haben jeweils ihre eigenen Anwendungsgebiete und Verfahrensweisen. Schema-Coaching wird außerhalb der Heilkunde angewendet. Es dient der Persönlichkeitsentwicklung.

Im Coaching begegnen wir uns, auch wenn es einmal tiefer geht, auf Augenhöhe: unsere gesunden Anteile gehen eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit ein. Das Ziel ist es, Dich und Deine psychische Gesundheit zu stärken.

Psychologische Beratung Berlin

Wirkbereiche


Der Komplexität menschlicher Funktionsweisen entsprechend, setzt Schema-Coaching an verschiedenen Bereichen an:

  • Bindungs- und Beziehungserfahrungen
  • (Kindliche) Grundbedürfnisse, Muster und Werte
  • Gedanken, Glaubensätze und Interpretationen
  • Innere Bilder, Szenen, Vorstellungen, Phantasien
  • Emotionen und körperlich repräsentierten Gefühle

Methoden


Dafür werden Haltungen und Methoden verschiedener Therapie- und Beratungsschulen sowie moderne Forschungserkenntnisse gewinnbringend miteinander verbunden. Folgende Methoden kommen zum Einsatz:

  • Aktionsmethoden (z.B. Aufstellungen und Stühle-Techniken)
  • Imaginationstechniken (Methoden der Hypnotherapie)
  • Innere Teile-Arbeit und systemische Methoden
  • Achtsamkeitsübungen
  • Kognitive und verhaltenstherapeutische Methoden

Die verschiedenen Methoden unterstützen Dich dabei, Dein Anliegen und Deine Lösungen über ein Besprechen hinausgehend zu erfahren. So erhältst Du neue Impulse, die gewohnte, manchmal schon vielfach besprochene Gedanken authentisch und wertvoll ergänzen.

in den Formaten: Life Coaching - Berufliches Coaching - PSychologische Beratung